>Rezension: Wunderkerzen

>Juni 2010
Wunderkerzen

Anne Hertz
349 Seiten
Taschenbuch erschienen im Knauer Verlag Oktober 2006

Story:
Mit einem Kuchen voller Wunderkerzen „bewaffnet“ steht Tessa vor der Tür ihres Freundes Johannes, der gerade unter schlimmen Liebeskummer leidet. Mit einem lauten Knall fliegt das Haus in die Luft und Tessa wird direkt ins Gefängnis verfrachtet. Dort trifft sie die berühmte Schlagersängerin Chantal, die ihr ein paar Top Secret Details aus ihrem Liebesleben verrät. Der einzige der Tessa und Chantal aus dem Gefängnis holen kann ist Tessas Ex-Freund und Strafverteidiger Philip, von dem sich Tessa vor 4 Jahren getrennt hat und über den Sie eigentlich nie wirklich hinweg gekommen ist. Und weil Chantal so begeistert von den beiden ist, engagiert Sie sie, um einen pikanten Fall zu übernehmen.
Natürlich nur Tessa und Philip als Team. Tessa befindet sich im kompletten Gefühlswirrwarr, denn Philip leitet mittlerweile mit seiner neuen Freundin eine Kanzlei. Und dann ist da noch der Polizist Andreas Schlehvoigt der Tessa verhaftet hat und ihr nicht mehr aus dem Kopf gehen will.

Meine Meinung:
Das Buch ist ein typischer Chick-lit Liebesroman. Leicht zu lesen und man kann einfach mal abschalten. Tessas Gefühle sind ein bisschen undurchsichtig aber passend, da sie selbst ja auch nicht weiß was sie will. Die Story ist gut und die Personen sind sehr „echt“. Man kommt schnell in einen angenehmen Lesefluss ohne dass es langweilig wird.

Fazit:
Luftig, leichtes Gefühlschaos mit Happy End für alle. Genau das was man an heißen Sommertagen lesen will.

– „Gut“…hat mir gut gefallen

I love your comments ♡

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s