>Wir kochen mit Jamie Oliver [Klappe die Erste]

>Blumenkohl-Makkaroni-Auflauf mit Chicoréesalat & Grünem Joghurtdressing
und Pflaumen aus dem Ofen (s. 36)

Heute haben wir (mein Schatz und ich) das erste Gericht aus dem Jamie Oliver Buch gekocht und hier das Ergebnis:

Abgewandelt:
– Anstatt Pancetta – Räuchertofu (da wir Vegetarier sind wird Fleisch durch Tofu ersetzt)
– Anstatt Chicorée – Romasalat (Nee Chicorée mögen wir nicht)
– Anstatt Sardellen – Nichts (mir ist kein passender Veggiersatz eingefallen)
– Anstatt Weinbrand – Nichts (wegen der Schwangerschaft gibt es zur Zeit keinen Alkohl)

Die benutzen Zutaten:

Zutaten Auflauf:

Zutaten Salat:

Zutaten Dessert:

Ablauf kochen:
Es ist wirklich alles ziemlich einfach beschrieben und wenn man die Schritte befolgt, dann dürfte auch nicht viel schief gehen. Eine Küchenmaschine benötigt man auch nicht. Und viel muss auch nicht geschnippelt werden.
Gut fand ich die Idee, den Blumenkohl mit den Nudeln zusammen zu kochen.
Das kannte ich so noch nicht, hat aber geklappt.
Das Dressing für den Salat war mir aber viel zu sauer (viel zu viel Essig). Ich habe dann ein bisschen mehr Joghurt und etwas Zucker (stand nicht im Rezept) hinzugefügt, dann war es lecker.

Ergebnis & Fazit Geschmack:

Auflauf:
5/5 Sternen

Dessert:
5/5 Sternen

Salat: 4/5 Sternen (weil das Dressing ohne Zucker
nicht gut gewesen wäre und weil ich es einfach zu Knoblauchlastig fand; Die Kollegen im Büro werden sich morgen freuen.)

Zubereitungszeit:
Obwohl wir zu zweit waren, haben wir anstatt 30 Minuten, knapp 1 Stunde gebraucht und die Küche sah aus wie ein Schlachtfeld.
3/5 Sternen.

Menge:
Wir haben das Gericht für 6 Personen gekocht und die Menge ist wirklich nicht zu verachten.
Wir haben also morgen und übermorgen noch genug zu essen ohne dass wir uns in die Küche stellen müssen.
Das finde ich ziemlich komfortabel und macht dann auch die länger Zubereitungs- und Aufräumzeit wieder gut.
5/5 Sternen

Zutaten:
Da ich einiges ersetzt habe, war die Zutatenliste OK (allerdings bezweifel ich, dass wenn ich mich ans Rezept gehalten hätte, ich irgendwo in meiner Kleinstadt roten und gelben Chicorée bekommen hätte, Cheddar war schon schwierig).
4/ 5 Sternen

Gesamtfazit:
Ich denke, wir werden das Menü auch noch ein zweites mal kochen, da es einfach ein bodenständiges, nicht zu ausgefallenes Gericht, ohne viel Schnick Schnack und trotzdem lecker ist. Etwas für jeden Tag.

Advertisements

8 Gedanken zu “>Wir kochen mit Jamie Oliver [Klappe die Erste]

  1. >Den Auflauf wollen wir evtl. auch im Aktionszeitraum nachkochen.Außer der vorgegebenen Zeit hat bei uns auch alles sehr gut geklappt und das Essen war lecker. Sachen, die wir nicht mochten oder die schlecht zu bekommen waren, haben wir direkt ausgetauscht.Liebe Grüße Anette

  2. >Das Menü werde ich auch auf jeden Fall ausprobieren, und das mit der Küche ist echt übel…..meine sieht hinterher auch immer aus als wär ne Bombe explodiert (wenn ich "normal" koche sieht man da schon nix mehr wenn gegessen wird….) LGNadine

  3. >Klingt super! Auch wenn ich mir nicht so gut vorstellen kann, dass mir der Blumenkohlauflauf gut schmeckt. Ich habe heute für drei Gerichte eingekauft (und alles bekommen!) und starte am Abend mit dem Tomtensuppen-Guacamole-Plaumennachtisch-Menü :)Weiterhin viel Spaß beim kochen! Freue mcih schon auf weitere Beiträge dazu!Viele liebe GrüßeKatrinwww.BuchSaiten.de

  4. >Dann bin ich mal auf eure weiteren Beiträge gespannt. Aber was ich bis jetzt so gelesen habe hat es ja immer geschmeckt und das ist ja das wichtigste:)

  5. >Herzlichen Glückwunsch zum Buchgewinn. Ich werde deinen kulinarischen Test mal weiter verfolgen, vielleicht ist das Buch ja was für meinen Freund, der hat schon 2 Kochbücher von J. Oliver.

  6. >Das sieht wirklich lecker aus, jetzt bin ich doch traurig das ich nicht mitgemacht habe, aber ich habe einfach keine Zeit zum kochen :/ Ich bin schon ganz gespannt was du noch alles zaubern wirst :)Liebe Grüße

I love your comments ♡

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s