>Rezension: Winter in Maine

>Winter in Maine
Gerard Donovan
Hörbuch: 5 Stunden 25 Minuten 9 Sekunden

Rezension
Julius Winsome lebt in einer abgeschiedenen Hütte in den Wäldern von Maine. Als eines Abends sein Pittbullterrier Hobbes nicht mehr nach Hause kommt macht Julius sich auf die Suche nach ihm und findet ihn angeschossen und blutend. Hobbes überlebt den Schuss nicht aber eins ist sicher, er wurde nicht zufällig getroffen. Er ist aus nächster Nähe und mit voller Absicht erschossen worden.
Julius beerdigt seinen Freund und man spürt als Leser seine Trauer, seine Einsamkeit und seine Wut auf den Mörder.
In seiner Ratlosigkeit schreibt er ein Plakat: „Hund erschossen. Hinweise an Julius Winsome.“
Als er kurze Zeit später wieder an dem Plakat vorbeigeht ist es beschmiert. Jemand hat geschrieben. „Reg Dich ab ist doch bloß ein Hund“
Man hat als Hörer schon ein ungutes Gefühl und kann sich nur allzu gut vorstellen, wie sich Julius fühlt.
Julius nimmt die Sache selbst in die Hand und erschießt kurzerhand einen Jäger.
Der Autor schafft es, obwohl man weiß, dass das was Julius tut absolut falsch ist,dass man Julius versteht. Julius ist nicht der Bösewicht in dem Buch. Der Böse ist der, der einfach einen Hund erschießt.
Teilweise habe ich gedacht: „OH jetzt dreht er aber wirklich durch“ und dann kann man aber doch wieder so gut verstehen was er macht und warum er es macht.
Man erfährt viel über diesen Einsamen Mann, der von seinem Vater groß gezogen wurde und dessen Mutter bei seiner Geburt gestorben ist. Er denkt viel über seine große Liebe Claire nach und natürlich über Hobbes.
Ich habe lange über Julius nachgedacht und teilweise musste ich das Hörbuch abbrechen, weil ich diese schreckliche Traurigkeit nicht mehr ertragen konnte.

Fazit:
Das Buch ist kein spannender Thriller, bei dem einen das Herz stehen bleibt.
Nein, es bewegt auf eine ganz leise aber umso eindringlichere Art.
Absolut Klasse. Unbedingt Lesen, bzw. Hören.

– „Sehr gut“ …es gibt nichts mehr zu verbessern. Perfekt.

I love your comments ♡

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s