Adventsspecial bei PiMis Bücher

Morgen ist es ja schon soweit, Advent Advent ein Lichtlein brennt…

Und um Euch (und mir, ich hab ja schließlich auch was davon ;-)) Die Adventszeit ein bisschen zu versüßen stelle ich Euch jeden Samstag im Advent, also jeden Samstag bevor ihr die nächste Kerze anzündet, ein Rezept für Eure Weihnachtsbäckerei vor.

Adventsspecial

Die Weihnachtsbäckerei startet also schon heute !

Das erste Adventsgebäck ist ein Klassiker, den ich schon in meiner Kindheit geliebt habe. Ich steh auch heute noch drauf, ein Mann für alle Fälle sozusagen 😉

Der Stutenkerl oder auch Weckmann (obwohl ich eben bei Wiki noch etliche weitere Namen für den Hefemann gefunden habe)

Ihr benötigt für 6-8 Kerle:

500 g Mehl

1 Würfel Hefe

60 g Zucker

200 ml Milch

60 g Butter

1 Ei

1 Päckchen Vanille Zucker

etwas Salz

Zum Verzieren:

getrocknete Cranberries oder Rosinen (da ich aber keine Rosinen mag, habe ich Cranberries genommen)

1 Eigelb

2 El Puderzucker

So wird´s gemacht:

Milch erwärmen, entweder im Topf oder 30 Sek in der Mikrowelle, dann etwas von dem Zucker in die Milch geben und den Hefewürfel darin auflösen.

Das Mehl in eine Schüssel geben, mit Salz, Vanillezucker, Zucker mischen und eine Mulde formen und die Milch-Hefe-Mischung in die Mulde geben. Jetzt kann man das ganze schon mal gehen lassen (also mit Mehl bedecken, die Schüssel mit einem Tuch abdecken und 30 Minuten an einen warmen Ort stellen).

Wenn man aber so wie ich keine Lust auf weitere 30 Minuten Wartezeit hat, dann kann man auch jetzt schon die Butter und das Ei dazu geben, alles ordentlich durchkneten und dann 1 Stunde abgedeckt an einen warmen Ort gehen lassen. Bei mir hat es funktioniert und bei meiner Oma, die seit 60 Jahren den Hefeteig so macht, geht das auch immer *gnihihi*

So alles klar, es steht also nun 1 Stunde rum und ihr habt Zeit zu lesen, oder Euch eine Vorlage aus Papier zu basteln. Hab ich auch gemacht, dann aber beim Männlein ausschneiden gemerkt, dass es „Freestyle“ doch besser funktioniert, also war die Vorlage aus Papier überflüssig, hier trotzdem mal ein Foto:

Nach einer Stunde wird der hoffentlich jetzt doppelt so große Teigklumpen in 6 Teile geteilt und auf einer bemehlten Fläche ca. 1 cm dick ausgerollt. Außerdem schon mal den Backofen anschmeißen (Umluft 200 Grad)

Jetzt die Schablone auf den Teig legen und den Stutenkerl ausschneiden, oder einfach mit dem Messer ein Männchen ausschneiden, so ist jeder Kerl einzigartig.

Die fertigen Kerle auf ein Backblech legen.

Eigelb mit Puderzucker mischen und die Kerle damit bestreichen.

Nun werden dem Kerl noch mit Rosinen oder Cranberries Augen und Knöpfe verpasst bevor es für 17-20 Minuten in den Backofen geht.

Fertig !

Ich wünsche Euch einen ganz wundervollen 1. Advent.

Laßt Euch nicht stressen und genießt die Vorweihnachtszeit

Und nicht vergessen, nächste Woche Samstag gibt es dann das nächste Rezept.

Advertisements

3 Gedanken zu “Adventsspecial bei PiMis Bücher

    • Ich bin gespannt, aber eigentlich kann man nicht viel falsch machen. Ich hab es ja auch hin bekommen 🙂
      Wichtig ist, dass die Milch warm ist. Die Hefe mag es kuschelig !
      Viel Spaß 😉

I love your comments ♡

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s