Last Minute Frühlings-Must-Cook: Löwenzahnhonig

Seit Wochen laufe ich an grünen Wiesen mit ganz vielen Löwenzahnplänzchen vorbei und jedes Mal freue ich mich über den wunderschönen Anblick, aber jedes Mal ärger ich mich auch, darüber, dass ich wieder keine Handschuhe und kein Körbchen dabei habe um mir welchen zu pflücken.
Was will man auch damit, fragen sich jetzt manche von Euch. In die Vase stellen? Und ganz böse Zungen würden die für mich so hübschen Blumen gar als Unkraut bezeichnen…Tsss
Aber weit gefehlt. Löwenzahn ist eine wirklich gesunde Pflanze, die man sogar essen kann. (Und jetzt sagt nicht ich esse Eurem Futter, das Futter weg, die paar Blüten die ich brauche machen keinen Hasen dick :))

Jetzt haben wir schon Mai und lange werden wir keine Freude mehr an den gelben Blüten haben, darum kommen die noch schnell in den Topf und werden haltbar gemacht, für den Winter wenn man mal wieder Sehnsucht bekommt nach grünen Wiesen mit gelben Blüten und dem Duft des herannahenden Sommers ❤

Löwenzahnhonig (nach einem Rezept von der Veganwelt)
Ich habe allerdings 1 Liter Wasser und 1 kg Zucker genommen, beim letzte mal wurde mir das ganze nämlich etwas zu flüssig. Agar-Agar habe ich weggelassen dadurch bekommt man nur eher eine Gelee- und weniger eine Honig-Konsistenz.

Zutaten
4 Hand voll Löwenzahnblüten
1 Liter Wasser
1 Kg Zucker
1 Bio-Zitrone (Saft)

So wird´s gemacht:
1. Die Löwenzahnblüten an einem sonnigen Tag pflücken evtl. schon durch pusten von kleinen Käferchen befreien.
2. Blüten waschen und mit 1 Liter Wasser in einem Topf zum kochen bringen. 5 Minuten kochen und dann über Nacht ziehen lassen.
3. Wasser von den Blüten befreien und dieses mit Zucker und Zitrone einkochen ca. 1 Stunde, ruhig etwas länger, damit es nicht zu flüssig ist.
4. In abgekoche Gläser füllen, abkühlen lassen und dann für einen Tag in den Kühlschrank (Tipp von Wolkenfee)
5. Nach einem Tag ist der Honig fertig und kann aus dem Kühlschrank raus und im Keller oder Schrank gelagert werden.
6. Genießen! Auf Toast, im Joghurt, im Tee, etc.

Guten Appetit

I love your comments ♡

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s