[Rezension] Anna dressed in blood – Kendare Blake

Anna dressed in Blood (#1)

Autor: Kendare Blake
Verlag: Tor Books (Oktober 2011)
Originaltitel: Anna dressed in Blood
Seiten: 316
Sprache: englisch
Genre: Jugendbuch
Vom Verlag empfohlenes Alter:  12-17 Jahre

Rezension PiMi:

Theseus Cassio Lowood, kurz Cas  ist 16 Jahre alt und hat das Erbe seines verstorbenen Vaters angetreten. Er ist Geisterjäger und schickt die Toten verlorenen Seelen, die irgendwie auf der Erde hängen geblieben sind ins Nirwana. Er reist mit seiner Mutter durch das Land und hilft überall wo er gebraucht wird, denn die Geister sind oft sehr aggressiv und mordlustig. Cas ist gut in seinem Job, kein Geist bleibt verschont, bis er auf Anna Korlov  trifft. Das Mädchen, das vor 60 Jahren vor dem Schulball in ihrem weißen Kleid ermordet wurde. Anna, der Geist, der nun jeden tötet der ihr Haus betritt. Bei Cas scheint sie eine Ausnahme zu machen und die beiden kommen sich näher als erlaubt.

Anna dressed in blood musste ich schon alleine wegen des Covers und des schaurig schönen Titels haben. Ich liebe dieses gruselige Bild mit Anna in ihrem weißen Ballkleid, das sich langsam blutrot färbt.

Das Buch ist ein Jugendbuch und darum auch weit weniger gruselig als es hätte sein können, wenn es für Erwachsene geschrieben worden wäre. Das steht dem Lesevergnügen allerdings nicht im Weg, denn der Schreibstil und auch der Inhalt sind richtig gut gelungen. Auch das englisch ist leicht verständlich. (Kleiner Tipp am Rande für Leser die wenig mit englischen Büchern zu tun haben: Das Lesen von englischen Büchern auf dem Kindle ist ein echter Luxus. Ist ein Wort nicht verständlich so könnt ihr es mit einem Klick übersetzen, ohne das Buch verlassen zu müssen. Ich finde das sehr komfortabel.)

Es schwingt beim Lesen immer ein kleines bisschen Gänsehautstimmung mit und auch wenn ich mich jetzt nie so wirklich gegruselt habe, so glaube ich doch, dass es gerade für junge Leser schon Ok ist.

Die Story ist ganz anders als ich erwartet habe. Da Cas ja gerade erst 16 Jahre alt ist und ständig die Schule wechselt spielen natürlich Themen, wie neue Freunde (Thomas ist übrigens mein Lieblingscharakter, weil er so schön abgedreht ist), neue Feinde und Liebeleien eine Rolle. Die Gruselgeschichten rund um Anna, ihr Haus und ihren Tot sind auf der Schule in aller Munde und die neuen Feinde führen Cas gleich mal in die Höhle des Löwen, also in Annas Haus. Für diesen Streich müssen die Jungs allerdings direkt und blutig büßen.

Aber es steckt noch mehr in der Story, denn sie ist auch sehr traurig und hat mich total berührt. Anna ist eine Protagonistin, die trotz ihrer Mordlust und ihrer Bösartigkeit im Laufe der Geschichte liebenswert wird. Die Autorin schafft es, dass man Cas total versteht, wenn er sie nicht nur als Geist sondern als Mädchen sieht und ich bin auch wirklich froh, dass Anna ein Geist ist und nicht ein Vampir, eine Hexe oder ein Werwolf.

Das Buch liest sich ganz schnell weg, die Aktion Szenen halten sich zwar in Grenzen, aber die Autorin schafft es die ganze Zeit den Spannungsbogen hoch zu halten, so dass man als Leser immer weiter lesen muss, weil man wissen will, was passiert ist, wer was getan hat und warum Anna so ist wie sie ist. Und Anna ist auch nicht der einzige Geist der Cas Kopfzerbrechen bereitet, denn in dem Buch wird oft und viel gemordet und das nicht nur von Anna.

Die Fortsetzung Girl of Nightmares ist seit dem 07. August 2012 erhältlich und schon auf meiner Wunschliste. Ich freue mich darauf die liebgewonnen Charaktere wieder zu treffen.

Fazit:
Anna dressed in blood ist kein Alptraumgarant, aber eine schöne schaurige Liebesgeschichte. Ein Jugendbuch mit einer ganz tollen Story und wunderbaren Protagonisten.

P.S. Das Buch erscheint am 12. November 2012 auf deutsch beim Heyne Verlag unter dem Titel Anna im blutroten Kleid und ich finde es super, dass Heyne das Originalcover übernommen hat.

10 Gedanken zu “[Rezension] Anna dressed in blood – Kendare Blake

  1. Schöne Rezi. Kann ich so komplett zustimmen 🙂
    Bin auch schön ganz hibbelig wegen dem zweiten Buch, das hoffentlich noch diese Woche bei mir ankommt.

    • Danke 😉 Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich das Buch als Kindle Version oder als gebundenes Buch bestellen soll, wünsche Dir viel Spaß mit dem 2. Teil und freue mich auf deine Meinung dazu.

  2. Huhu,
    das Buch klingt wirklich gut.
    Ist es denn schon auf Deutsch erschienen?
    Ansonsten wandert es direkt auf meine Wunschliste 😉
    LG Honey

  3. Tolle Rezension! Mein Kaufgrund für das Buch war damals (ist schon n bissl her) auch erst mal das Cover – das ist doch einfach anziehend, oder?

    Ich fand das Buch auch recht gut, nicht ganz so toll wie Du – aber dennoch solide 3 Sterne. Bin aber gerade noch unentschlossen, ob ich den 2. Band lesen will.

    LG
    Monika

I love your comments ♡

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s