Leo Lausemaus lernt schwimmen von Marco Campanella

Leo Lausemaus lernt schwimmen
Autor: Marco Campanella
Seiten: 32 Seiten
Verlag Lingen; Auflage: 1., Aufl. (12. Januar 2012)
Vom Verlag empfohlenes Alter: 24 Monate – 4 Jahre


Kurzbeschreibung lt. Amazon:

Leo Lausemaus ist zwar eine kleine Maus, aber er ist genauso wie alle anderen kleinen Kinder auf dieser Welt. In dieser Geschichte möchte Leo unbedingt schwimmen lernen, denn einige seiner Freunde können das schon. Anfangs traut er sich noch nicht ins Wasser, aber schon bald merkt Leo, wie viel Spaß er dabei hat. Wenn er jetzt noch fleißig übt, kann er bald ein Wettschwimmen mit seinen Freunden machen. Hurra!

Als ich dieses kleine Buch bei Blogg dein Buch entdeckte, dachte ich mir, warum nicht einfach mal ein Buch für Kinder bloggen. Ich weiß, dass ist nicht neu, aber wenn man so eine kleine Maus zu Hause hat, dann landen schließlich auch ein paar Kinderbücher im Regal und die sind nicht immer sehr empfehlenswert. Außerdem gehört vorlesen und Bücher gucken ganz eindeutig in die neue Blog-Kategorie „Fun with Mum“, denn was liegt bei Regenwetter näher als Geschichten zu lauschen 🙂

In diesem Leo Lausemaus Buch lernt der kleine Mäuserich schwimmen. Nachdem Leo zunächst angst vor dem Wasser hat, muss er erst allen Mut beweisen und ins Wasser hüpfen. Er kann dann aber schon nach kurzer Zeit tolle Schwimmerfolge vorweisen und macht somit kleinen wasserscheuen „Angshasen“ Mut und hilft beim ersten großen Sprung ins kalte Wasser.

Das Buch ist toll aufgemacht, es enthält viele wunderschöne Bilder der Mäusefamilie und Leos Freunden.
Auf einer Seite befindet sich immer ein kleiner Text und ein Stück Bild und auf der anderen Seite ist dann immer ein großes gemaltes Bild.

Die Geschichte ist für Kleinkinder absolut zu empfehlen, da sie relativ kurz ist und durch die vielen große Illustrationen schön aufgelockert wird. Für die etwas größeren Zuhörer enthält das Buch eine schöne Botschaft. Nämlich, sei mutig und übe fleißig, dann wirst auch du bald richtig viel Spaß am schwimmen haben.
Durch die kurzen Texte und bunten Bilder kann auch schon mein Sohn (19 Monate) der Geschichte folgen, Tiere und Gegenstände erkennen und benennen. (Wo ist die Ente? Der Frosch? Der Schwimmring?)

Gut finde ich außerdem, dass immer wenn jemand spricht, die direkte Rede verwendet wird, gerade die jungen Zuhörer können so viel besser folgen und der Vorleser kann prima mit der Stimme spielen.

Beispiel: Leo ruft aufgeregt „Prima, dann kann es ja losgehen“

Nach wenigen Seiten ist der Mäusespaß, leider auch schon vorbei aber wie gesagt, für die allerersten Geschichten, darf es meiner Meinung nach auch nicht länger sein.

Fazit: Hochwertiges Buchcover, tolle bunte Bilder rund ums schwimmen. Kindgerechte Sprache und eine Geschichte mit einer schönen Botschaft.

Mehr von Leo Lausemaus gibt es >Hier<

Vielen Dank an Blogg dein Buch und den LingenVerlag für das Buch und das beiliegende Poster 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu “Leo Lausemaus lernt schwimmen von Marco Campanella

I love your comments ♡

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s