[Erster Eindruck] Die Kindle-Leihbücherrei

Das erste Mal, als ich von der Kindle Leihbücherrei las, war als Nina davon berichtete.

Da ich kein Prime-Mitglied war, habe ich es jetzt einfach mal für einen Monat gratis getestet.

Das Angebot an sich finde ich vollkommen OK, 1 Buch im Monat ausleihen und dazu noch die Vorteile von Prime nutzten für 29 € im Jahr.

Nun endlich ist die Leihbücherrei da und was soll ich sagen, auf den ersten Blick finde ich das Angebot ziemlich öde… Ich kann mit den meisten Büchern nichts anfangen, es sind sehr viele Sach- und Kochbücher dabei und Bücher die Amazon im letzten Jahr ohnehin gratis verschenkt hat…

Außerdem kann man, bis jetzt, nur vom Kindle direkt stöbern, und das finde ich nicht wirklich komfortabel.

Erstes Fazit: Umgehauen hat mich die Leihbücherei bis jetzt noch nicht. Ich werde mir die paar Bücher, die mich reizen (wie z.B. die Flüsse von London) erstmal rauspicken und hoffe, dass Amazon in der nächsten Zeit ein paar mehr tolle Bücher mit aufnehmen wird.

Advertisements

9 Gedanken zu “[Erster Eindruck] Die Kindle-Leihbücherrei

  1. Ich finde das Angebot auch ziemlich mau, und wenn ich dann rechne, was das Ausleihen umgerechnet kostet (lt. Amazon ist es doch aber nur ein Buch pro Monat?), da kann ich besser in die Stadtbücherei gehen. Ist billiger, und ich kann so viel ausleihen wie ich möchte.
    Wenn Amazon das Angebot irgendwann mal auf einen Großteil der zu kaufenden Bücher ausweitet wäre es eventuell eine Option, aber momentan kommt es für mich nicht in Frage. Schade, eigentlich.

  2. Hallo !
    Ich sehe das so wie Sarah…. 29€/Jahr für Prime und 1 Buch pro Monat ist ja ganz o.k.. Jedoch braucht man Prime ? Wenn nicht, dann ist man mit der onleihe in der Stadtbücherei besser bedient.
    LG

    • Wir haben hier in der Nähe leider keine „vernünftige“ Stadtbücherei. Bis auf sach- und Fachbücher haben die halt ein paar Kinderbücher oder Klassiker nichts aktuelles. Daher wäre für mich die kindle Leihbücherei schon toll gewesen…Aber naja bei dem Angebot kann ich auch darauf verzichten. Denn Prime brauche ich nicht wirklich.

  3. Ich frage mich, ob sich Prime überhaupt besonders lohnt, weil bei amazon inzwischen ja extrem viele Drittanbieter unterwegs sind. Und für die gilt Prime doch nicht, oder?

    Solange das Leihangebot nicht besser wird, ist es für mich – entgegen der anfänglichen Begeisterung – leider auch nicht interessant. Außerdem stelle ich fest, dass ich das Lesen auf dem iPad sehr sehr angenehm finde. Sieht also ganz danach aus, als hätte der Kindle ausgedient.

    • Also so wirklich lohnt sich Prime nicht, es sei denn man bestellt viel „Kleinkram“, was ich aber in der Vergangenheit nicht getan habe… Drittanbieter sind, soweit ich weiß, nicht mit drin, da fallen dann also sowieso Versandkosten an.

      Wenn sich das Angebot nicht schnell bessert bin ich auch wieder raus.

      Wobei ich immer noch mit dem Kindle Fire liebäugle, dafür gibt es ja jetzt auch die Skoobe App.

      • Skoobe auf dem Kindle Fire? Das wäre auf jeden Fall sehr praktisch, weil du beide Angebote auf einem Gerät nutzen könntest. Das kann ich mit dem iPad nicht, weil Leihen bei Amazon ja nur auf Kindle-Geräten funktioniert und nicht über die App. Tricksertrick, um die Leute an den Kindle zu binden. :-/

      • Ja, das man das Leihangebot nicht mit der Kindle App nutzen kann ärgert mich auch, weil ich abends im Bett gerne mit dem Iphone lese, dann muss ich kein Licht anmachen… Das würde dann ja bei dem Fire auch gehen und es ist günstiger als das Ipad, welches ich ohnehin nur zum lesen von Skoobe und Kindle Büchern nutzen würde. Der Fire wäre da schon ne schöne Alternative.

I love your comments ♡

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s