|Jahresabschluss| Part 2 – Blogparade zum Jahresende

https://i1.wp.com/www.buchsaiten.de/wp-content/uploads/2013/12/header_5.png

Die Buchsaiten-Blogparade findet nun schon zum 5. mal in Folge statt, ich bin im ersten Jahr leider noch nicht dabei gewesen, aber diese ist nun meine vierte und ich finde es total spannend welche Bücher Euch und mich das Jahr über die (Blogger-) Welt bewegten.

Darum hier meine Nominierten für das Jahr 2013

* Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat? (und Begründung)

Von „Der Ruf des Kuckucks“ hatte ich mir nicht allzu viel versprochen. Wie ich bereits schrieb, konnte mich „Ein plötzlicher Todesfall“ überhaupt nicht begeistern und darum war ich sehr skeptisch als ich von einem Rowling-Krimi hörte. Aber wie ihr hier lesen könnt, fand ich es richtig gut!

* Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat? (und Begründung)

„Die Analphabetin die rechnen konnte“ war ein Buch auf das ich mich wirklich gefreut hatte, doch leider hat mir Nombekos Geschichte so gar nicht gefallen. Ich fand es einfach total unglaubwürdig und laaaaangweilig.

* Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?

Eigentlich wollte ich Jodi Picoult nennen, aber dann ist mir aufgefallen, dass ich mein erstes Buch von ihr bereits 2012 gelesen habe. Darum benenne ich Jojo Moyes. „Ein ganzes halbes Jahr“ fand ich grandios und auch „Eine handvoll Worte“ hat mir gut gefallen.

* Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?

Das Cover von Himmelssucher finde ich total klasse, weil es perfekt zum Titel und zum Inhalt passt und weil es einfach so so so wundervoll ist.

* Welches Buch wollt ihr unbedingt in 2014 lesen und warum?

Ja, also ich hätte da noch immer einen SuB mit über 100 Büchern plus Wunschliste und Neuerscheinungen… Hust… Aber um hier ein paar zu nennen, die unbedingt auf der Leselotte landen werden, fasse ich mich kurz und nenne nur die absoluten Must–Reads 🙂

1. Das erste Jugendbuch von Paige Toon „The Accidential Life of Jessie Jefferson“, weil 1. Paige Toon und 2. Johnny Jefferson. 2.Der Abschluss der Daughter & Smoke and Bone Trilogie, weil ich die ersten beiden Teile liebe und ich hoffe sehr, dass die Autorin das Ende nicht vergeigt.
3. Cinder, wie Marissa Meyers Roman „Wie Monde so silbern“ im Original heißt, steht schon seit einiger Zeit auf der Wunschliste, doch dann ist es in den Hintergrund gerückt. Vor kurzem ist das Buch auf deutsch erschienen und hat noch einmal einige Fans dazu gewonnen. Moderne Märchen finde ich ja grundsätzlich toll. Ich bin sehr gespannt.

Blogparaden der letzten Jahre:

2010 2011 2012

2 Gedanken zu “|Jahresabschluss| Part 2 – Blogparade zum Jahresende

  1. Ich tänzele derzeit noch um den zweiten Roman von Jonas Jonasson herum, da ich den Hunderjährigen schon eher mau fand. Ich bin aber schon neugierig, auch wenn ich Angst habe, dass es mir ähnlich geht wie Dir und dass ich am Ende das Buch nicht mag weil es zu langatmig ist. Jonasson hat irgendwie eine Tendenz dazu zu viel zu schreiben und nicht ganz zum Punkt zu kommen. Vielleicht sollte ich es erst mal anlesen und dann schauen, ob es sich lohnt.

    LG und einen guten Start ins Lesejahr 2014,
    Katarina 🙂

    • Den Hundertjährigen fand ich echt ganz gut, daher war die Analphabetin auch eine so große Enttäuschung für mich. Aber wenn dir der Hundertjährige nicht gefallen hat, dann glaube ich nicht, dass du mit der Analphabetin Freude haben wirst. Es ist einfach zu ähnlich, nur ohne Witz und noch mehr konstruiert. Aber anlesen könntest du es ja mal 😉
      LG und ein frohes neues Jahr

I love your comments ♡

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s