|Fun with Mum| Banananbrot

Als Kind hat mir meine Mama oft dieses Brot gemacht und dabei hab ich lauthals gesungen:

„Theeeeooooo lieber Theeeeeoooo. Komm und hilf mir in meiner Not.
The, lieber The, lieber The, lieber Theeo. Bitte mach mir ein Bananenbrot.
Ich komm halb vor Hunger um, Theo mach mir ein Bananenbrot.
Egal ob sie grade ist oder krumm. Theo mach mir ein Bananenbrot.
Mach ein bisschen Dalli man, den mir knurrt der Magen.
Theo mach mir ein Bananenbrot.
Ich kann das Gefühl im Bauch nicht mehr lang ertragen.
Theo mach mir ein Bananenbrot.
The, lieber Theeeeoooo. Komm und hilf mir in meiner Noooooot.
The, lieber Theeeeoooo. Bitte mach mir ein Bananenbrot.
Ich hab Kohldampf wie ein Tier. Theo mach mir ein Bananenbrot.
Soll ich etwa verhungern hier? Theo mach mir ein Bananenbrot.
Mach ein bisschen Dalli man denn mir knurrt der Magen. Theo mach mir ein Bananenbrot.
Ich kann das Gefühl im Bauch nicht mehr lang ertragen. Theo mach mir ein Bananenbrot.
The, lieber Theeeeoooo. Komm und hilf mir in meiner Noooooot.
The, lieber Theeeeoooo. Bitte mach mir ein Bananenbrot.
Ich verdrück ein ganzes Pfund.
Theo mach mir ein Bananenbrot. Bananen sind ja so gesund. Theo mach mir ein Bananenbrot.“

(Text: Rolf Zuckowski – Der Bananenbrot-song)

Eine meiner liebsten Kindheitserinnerungen!
Danke Mama ♥♥♥

banananbrot

Zutaten:
1 Scheibe Brot
Butter (oder die vegane variante Alsan)
½-1 Banane

Das Brot mit Butter/Alsan bestreichen. Banane in Scheiben schneiden und auf dem Brot verteilen! Und nicht vergessen, ganz laut singen, sonst schmeckt es nur halb so gut🙂

8 Gedanken zu “|Fun with Mum| Banananbrot

  1. Ein wunderbarer Bericht – auch wenn ich Bananebrot überhaupt nicht mag😉. Aber ich finde es sehr schön, wenn man ein Gericht oder ein besonderes Essen mit so schönen Kindheitserinnerungen verbindet ! Das Lied kenne ich übrigens nicht – werde aber mal bei Rolf Zuckowski reinhören – oder Du nimmst es von Dir gesungen auf und stellst es ein , das würde uns sicherlich vieel besser gefallen !😉.🙂. Liebe Grüße und einen wunderbaren Bananenbrot-Tag🙂 !

  2. Oh, herrlich, Bananenbrot! Macht man das heute überhaupt noch? Das katapultiert mich auch sofort in meine Kindheit zurück. Den Song dazu kenne ich zwar nicht, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass das auf die Melodie vom „Banana Boat Song“ von Harry Belafonte (im Hintergrund singt er das gerade auf meinem PC zusammen mit den Muppets und ich grinse vor mich hin🙂 ) passt. Bloß über Butter etc. zwischen Brot und Banane könnte man diskutieren, denn meine Variante des Bananenbrotes hat nur zwei Zutaten.
    So, jetzt muss ich mir schnell ein Bananenbrot zum Frühstück machen … wahrscheinlich das erste seit 15 Jahren. Danke für die Inspiration!!

    • Bitte gerne!
      Über das Thema: „mit oder ohne Butter“ lässt sich tatsächlich streiten und eigentlich bin ich der „Ohne Butter Typ“ (Nutella immer ohne). Aber aufs Bananenbrot gehört für mich Butter, weil Mama das so gemacht hat🙂
      LG

I love your comments ♡

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s