|Vorlesen| Kinderbücher #1

Eigentlich wollte ich eine Kategorie für 1 jährige, 2 jährige und eine für 3 jährige machen. Aber da jedes Kind verschieden ist und auch wir einige Bücher, die eigentlich für 3 jährige gedacht sind bereits mit 2 Jahren vorgelesen gelesen haben und andere die wir bereits mit unter 1 Jahren lasen immer noch gerne lesen, habe ich mich entschieden eine bzw. mehrere Sammelposts für Kinderbücher zu machen und Euch so nach und nach einen kleinen Einblick in unser Kinderbuchregal geben.

Vielleicht sind ja ein paar Bücher für eure Kinder, Geschwister, Enkel, Paten, etc. dabei.

Schreibt mir gerne Eurer liebsten Kinderbücher in die Kommentare. Ich würde mich freuen!

Der Grüffelo von Axel Scheffler und Julia Donaldson

   

Der Grüffelo ist eins unserer liebsten Lieblingsbücher! Wir haben es mittlerweile schon so oft vorgelesen, dass alle in der Familie (auch das Kind) es auswendig kennen. Passend dazu haben wir nun auch den Grüffelo als Handpuppe und natürlich die kleine Maus, die man auf den Finger setzen kann. Obwohl Kuscheltiere beim Kind hier nicht so beliebt sind, findet er die Handpuppe mit der ausklappbaren Zunge („… eine Zunge soooo lang.“) toll. Und auch den Film mit u.a. Christian Ulmen als Sprecher der kleinen Maus, hat die Schnullerfee vor Kurzem da gelassen.

Für alle die den Grüffelo noch nicht kennen: Es geht in dem Büchlein um eine kleine Maus, die durch den Wald spaziert und auf Tiere trifft, die sie fressen wollen (Fuchs, Eule und Schlange). Doch die Maus erfindet als Ausrede, warum sie gerade gar keine Zeit hat mitzugehen, den Grüffelo, mit dem sie sich treffen will und der natürlich ganz schrecklich ist. Und während die Maus so durch den Wald spaziert und den Grüffelo erfindet, steht genau dieses Fantasiegebielde auf einmal tatsächlich vor ihr. Sein Lieblingsschmaus ist „Butterbrot mit kleiner Maus“. Das schlaue Mäuschen hat aber natürlich auch hier wieder eine Idee um auch den Grüffelo auszutricksen und erzählt ihm, dass sie das gefährlichste Tier im ganzen Wald ist. Der Grüffelo glaubt ihr nicht und so spazieren sie durch den Wald und tatsächlich hat jedes Tier Angst, als sie die Maus mit ihrem Freund dem Grüffelo sehen.

Sehr süß bebilderd und mit kurzen Sätzen in Reimform erzählt. Genau das Richtige für mutige, müde Mäuse.

 Das Grüffelokind von Axel Scheffler und Julia Donaldson

Das Grüffelokind ist mindestens genauso süß wie der Grüffelo. Eher etwas für kalte Winterabende, da es schneit und das Grüffelokind sich anhand von Spuren im Schnee auf die Suche nach der „großen bösen Maus“ macht, von dem sein Vater ihm erzählt hat. Das Grüffelokind trifft auf die altbekannten Tiere im Wald (Fuchs, Eule und Schlange) und natürlich kennt jedes Tier, die große, böse Maus. Ein wirklich niedliches Buch. Und wieder in Reimform geschrieben.

He Duda von Axel Scheffler und Julia Donaldson

 

Und noch ein Buch aus der Feder von Scheffler und Donaldson, den Grüffeloautoren. He Duda ist ein Kanninchen aber das weiß er leider nicht, darum fragt er sich nicht nur was er eigentlich ist, sondern auch, was er essen soll, wo er wohnen soll und warum er so große Füße hat. Viele tolle Bilder unterstützen die kurzen kindgerechten Sätze. Und ein bisschen Aktion kommt durch ein Wiesel (das lange Luder) auch noch hinzu. Leider weiß He Duda am Ende immer noch nicht ganz genau, ob er nun ein Kanninchen oder ein Held ist. Süß auch schon für die ganz kleinen als erstes Vorlesebuch geeignet.

Für Hund und Katz ist auch noch Platz von Axel Scheffler und Julia Donaldson


Ja, es zieht sich durch, Scheffler und Donaldson haben unser Kinderbuchregal fest im Griff, aber die Storys und Reime sind einfach zu gut. Ich kann nicht an einem Buch von den beiden im Buchladen vorbeigehen ohne es zu kaufen.
Für Hund und Katz ist auch noch Platz erzählt, ebenfalls in Reimform mit vielen Bildern von der Hexe auf dem Besenstil, die auf ihrer Reise immer mal wieder Dinge verliert und diese durch die Hilfe von Hund, Katz, Vogel und Frosch zurück bekommt. Für ihre Hilfe dürfen die Tiere mitfliegen auf dem Hexenbesen, zumal sie ja nicht viel Platz benötigen. Da alle zusammen für den kleinen Besen, dann doch irgendwann zu schwer werden, zerbricht dieser und die Hexe gelangt in die Fänge eines bösen Drachen. Gut, dass ihre Freunde ihr wieder zur Seite stehen.
Ebenfalls ein gern gelesenes Gute Nacht Buch.

Drache Kokosnuss von Ingo Siegner

Mittlerweile gibt es vom kleinen Drache Kokosnuss mehr als 20 Bücher, angefangen bei Vorlesebüchern, über Erstleser bis hin zu Apps, Hörbüchern, Kuscheltieren, Federmappen und Spielen (Marketing ist alles). Trotzdem, die Geschichten kommen bei meinem Sohn, der mit diesem ganzen Marketingkram zum Glück noch nicht viel zu tun hat und auch darum nicht beeinflusst wurde, sehr gut an. Er liebt die Abenteuer, die Kokosnuss gemeinsam mit seiner Freundin Matilda meistert. Ja, Kokosnuss gehört wohl heutzutage dazu, wie zu meiner Zeit Pippi Langstrumpf oder Bibi Blocksberg (obwohl die beiden ja immer noch sehr aktuell sind) Mal gucken wie lange Kokosnuss im Kinderzimmer bleibt. Eher was für 3 jährige, da die Geschichten schon recht lang und komplex sind und vergleichsweise wenig Bilder beinhalten.

Astrid Lindgren – Erzählungen

Zugegeben, dieses Buch habe ich genau wie Weihnachten mit Astrid Lindgren auch ein Stück weit für mich gekauft🙂 Ich liebe Astrid Lindgrens Geschichten und ich hoffe mein Sohn teilt diese Leidenschaft noch viele Jahre mit mir (OK, ab einem gewissen Alter darf er gerne auf Party gehen und sich für andere Dinge interessieren, aber vielleicht erzählt er ja seinen Kindern mit 30 oder 40 Jahren auch wieder gerne Gute Nacht Geschichten von Astrid Lindgren).
In diesem Buch sind Werke von Lotta, Bullerbü, Madita und vielen Weitere zusammengefasst. Auch hier gibt es wenig Bilder und viel Text und daurm ist das Buch eher für die etwas größeren Kinder (ab 3,5/ 4 Jahre) geeignet.

Wimmelbücher

Gerade für die noch etwas kleineren Kinder sind Wimmelbücher toll. Wenig bis kein Text, viel zu entdecken und viel Platz für eigene Geschichten (da ist dann Mamas und Papas Fantasie ersteinmal wieder gefragt, zumindest wenn die Kinder noch sehr klein sind). Wir haben die Wimmelbücher bereits mit unter 1 Jahr angeschaut und auch jetzt holen wir sie ab und zu noch aus dem Regal. Oben seht ihr die Wimmelbücher die wir besitzen und das liebste Wimmelbuch vom Kind ist das Bauernhofwimmelbuch.

So das war es erstmal aus unserem Kinderbuchregal. In den nächsten Wochen folgen weitere Buchvorstellungen. Da wir natürlich (wie sollte es bei einer buchverliebten Mutter auch anders sein) noch viel viel viel mehr Kinderbücher besitzen🙂

I love your comments ♡

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s