|Rezept|Hallo Herbst! Flammkuchen mit Ziegenkäse, Feigen und Honig

Heute gibt es ein easy peasy Rezept für den Herbst. Für diesen Flammkuchen muss man wirklich nicht mal backen können, es ist fast so einfach wie TK-Pizza, nur macht der Flammkuchen viel mehr her. Ein Angeberrezept für Faule…hehehe

Wenn ihr nicht gerade schwanger seid (so wie ich) oder aus irgendeinem anderen Grund auf Alkohol verzichten müsst/ wollt, dann passt nichts besser als Federweißer zu diesem Flammkuchen in der süßen Variante.

IMG_3230

Zutaten für 1 Blech (2 hungrige Personen):
1 Feige
1 Birne (od. 2 Feigen und keine Birne :-))
1 Flammkuchenteig aus der Kühltheke
1 Becher Creme fraiche
100g Ziegenfrischkäsetaler (z.B. diese hier)
Honig aus der „Quetschtube“

So geht´s:

Backofen vorheizen (ca. 200 Grad – siehe Packung)
Flammkuchenteig auf dem Backblech ausrollen
Creme Fraiche auf dem Teig verteilen
Feigen und Birnen in Scheiben schneiden und mit dem Ziegenkäse auf dem Teig verteilen
Honig ebenfalls großzügig über alles geben
Für ca. 15 Minuten in den Backofen

Guten Appetit!

I love your comments ♡

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s