|Rezension| After Passion von Anna Todd (Hörbuch)

afterpassion After Passion (Hörbuch)

Autor: Anna Todd
Verlag: Randomhouse Audio
Dauer: 19 Stunden 54 Minuten (ungekürzte Lesung)
Reihe: Band 1 von 4
Sprecher: Nicole Engeln
Genre: Young Adult

 

Worum geht´s:

Tessa Young ist 17 Jahre alt und führt ein eher ruhiges Leben. Sie ist mit Noah zusammen, einem Jungen denn sie bereits kennt seit sie 10 Jahre alt ist. Sie geht nicht auf Partys, liest viel und tut immer das, was ihre Mutter sagt. Die klassische graue Maus. Bis zu dem Tag, als sie auf die Washington State Universität kommt. Durch ihre Mitbewohnerin Steph, lernt sie direkt am ersten Tag Hardin kennen. Hardin ist der typische Bad Boy. Mit seinen Tattoos und Piercings wirkt er auf Tessa sowohl abschreckend, als auch anziehend zugleich. Ein auf und ab der Gefühle beginnt.

Meine Meinung:

Genau wie Fifty Shades of Grey, ist auch After Passion eine Fanficiton. Die Autorin Anna Todd schrieb After Passion bereits auf Wattpad und zwar mit dem Hintergrund die Jungs von One Direction in einem Liebesroman zu packen. Ich bin mit meinen Ü30 schon weit entfernt von der Boygroupzeit (zu meiner Zeit waren das, was heute One Direction ist, Take That und die Backstreet Boys ;-)) Und so kannte ich bevor ich auf After Passion aufmerksam wurde, weder Harry Stiles, noch sonst jemanden von der Gruppe. Ich habe mich dann beim hören des Buches mal ein wenig via Google aufgeschlaut, aber um das Buch zu lesen, muss man meiner Meinung nach auch niemanden von der Boygroup kennen.

After Passion wird zur Zeit ohne Ende gehypt, es steht ganz oben auf den Bestsellerlisten und wie das immer so ist mit gehypten Büchern, entweder man liebt sie oder man hasst sie. Ich war mir nicht sicher ob eine One Direction Fanfiction wirklich etwas für mich ist, trotzdem siegte meine Neugier und After Passion landete mit fast 20 Stunden Spielzeit auf meinem Handy und somit auf meinen Ohren.

Tessa fand ich extrem dumm, naiv und kindisch. Sie verhält sich für mich kein bisschen wie eine 17 jährige, die zur Uni geht. Andauernd „kichert“ sie und schon alleine dafür hätte ich ihr am liebsten den Hals umgedreht. Sie ging mir tierisch auf die Nerven. Tattoos scheinen in ihrer kleinen Welt nur die „coolen“ Menschen zu haben. Und sie betont immer wieder wie toll Hardin aussieht. Tessa denkt, sie wäre nicht gut genug für ihn, weil er so sexy ist und sie so ein Mauerblümchen. Außerdem betrügt sie ihren Freund Noah und versucht dann auch noch alles zu verheimlichen, was ich ebenfalls ziemlich unreif fand. Außerdem macht sie wie ein Hündchen auf Befehl die Beine breit (wortwörtlich). Schlimmer geht es nicht. Obwohl sie auch gute Seiten hat und manchmal war sie sogar selbstbewusst und gegen Ende sogar ziemlich cool!

Hardin, tja was soll ich sagen, vielleicht liegt es daran, dass ich einfach nicht zur Zielgruppe gehöre, denn Hardin fand ich weder besonderes toll, noch cool oder geheimnisvoll sondern einfach nur ätzend. Obwohl er mir sogar zwischenzeitlich ein bisschen leid tut und ich ihm fast glauben konnte, was er sagte. So war er doch die meiste Zeit einfach nur blöd. Er behandelt Tessa wie sein Eigentum (Mr. Grey lässt grüßen). Er versteckt sie vor seinen Freunden und wenn sie jemand auch nur anspricht, dreht er durch. Sie darf nicht einmal bei einem kindischen Partyspiel mitspielen und er ist nicht nur einmal aggressiv. Hardin ist ein richtiger Assi, auch wenn er nur seine „Freunde“ so bezeichnet, er ist kein Stück besser.

Die Story lebt von Streit, wegen total belanglosen und für mich oft unerklärlichen Dingen und von einer Versöhnung bei der die beiden miteinander im Bett landen. Up and Down. Ich hasse dich und Ich liebe dich.

Es ist absolut nichts neu an der Story, man mixt fleißig ein paar hässliches Entlein – cooler Typ Bücher (davon gibt es ja genug), nimmt ein paar Szenen aus “My Favorite Mistake“, ein paar Szenen aus „Fifty Shades of Grey“ und dann noch ein bisschen aus „10 Dinge die ich an dir hasse“ und auch ein bisschen aus „Eine wie keine“ und schon weiß man ungefähr, was einen in After Passion erwartet.

Und trotzdem, ja trotzdem kann ich den Hype nachvollziehen, denn auch wenn alles gegen das Buch spricht (Charaktere, Story, Schreibstil) man will, nein man muss einfach weiterlesen bzw. hören. Man muss wissen wie es aus geht. Und das Ende (übrigens ein ganz fieser Cliffhanger) hat es für mich noch einmal rausgerissen.

Als ich ca. 80% des Buches gehört hatte, war ich der festen Überzeugung, dass ich auf keinen Fall den 2. Teil lese oder höre und ich war mir sicher, dass das Buch max. 2 von 5 Sterne bekommt. Doch nach diesem Ende will ich nichts sehnlicher, als den 2. Teil lesen. Sofort!! Ich weiß, dass klingt ziemlich unlogisch, aber irgendetwas hat dieses Buch an sich, was mir einfach Freude bereitet hat und sei es nur die Freude mich über Tessa und Hardin zu ärgern.

Das Hörbuch:

Nicole Engeln macht ihre Sache sehr gut. Sie hat für die unterschiedlichen Charaktere unterschiedliche Stimmlagen, die meiner Meinung nach sehr gut zu den Figuren passen. So spricht sie die nervige Molly eben auch mit einer extrem piepsigen und hohen nervtötenden Stimme. Hardin, spricht sie eher tief und rau, eben sehr cool und Tessa als Ich-Erzählerin eher schüchtern. Es sind alle einfach gut getroffen. Obwohl das Hörbuch fast 20 Stunden dauert, hatte ich es enorm schnell ausgehört. Ich musste immer und überall meine Kopfhörer in die Ohren stecken. Sei es beim putzen, beim spazieren gehen, beim kochen und auch vor dem schlafen gehen, habe ich nicht wie sonst immer, gelesen, sondern gehört.

Fazit:

Alles worum es geht ist Streit und Versöhnung. Sowie Bad Boy verliebt sich in Good Girl. Ein Buch so voll von nervenden Protagonisten, dass man es am liebsten in die nächste Ecke pfeffern würde (oder in meinem Fall, die Kopfhörer wegschmeißen möchte) und trotzdem kann ich nicht sagen, dass es mir keine unterhaltsamen Lesestunden beschert hat. Es ist wie ein Sog, man muss weiterlesen, man muss wissen wie es ausgeht. Und jetzt muss ich, nach diesem Ende, auch noch den 2. Band lesen. Na toll😉

Vielen Dank an Randomhouse Audio!

Weitere Titel der Reihe
9783453491168_Cover 9783641162672_Cover 9783453491182_Cover 9783453418837_Cover

After Truth erscheint am 14. April 2015
After Love erscheint am 15. Juni 2015
After Forever erscheint am 10 August 2015

Weiterführende Links:
Tessa und Hardin

2 Gedanken zu “|Rezension| After Passion von Anna Todd (Hörbuch)

I love your comments ♡

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s