::Rückblick:: Lesemonat August 2016

Da ich im Juli 2016 so gut wie gar nichts gelesen habe, war der August wieder ein sehr guter Lesemonat. Ich hatte richtig Lust aufs lesen und die Bücher, die auf meiner Leselotte lagen, waren durchweg gut.

Gelesen/Gehört habe ich im August 14 Bücher. Ein Buch davon war allerdings nur ein Kurzgeschichte, darum waren es eigentlich „nur“ 13, aber auch das finde ich schon ziemlich gut.

parisduundichBegonnen hat mein Lesemonat mit Paris, du und ich von Adrianna Popescu! Bisher, habe ich noch kein schlechtes Buch von Adrianna Popescue gelesen. Sie schafft es immer, die Städte vor meinem geistigen Auge zum Leben zu erwecken und Paris ist ja sowieso immer ein tolles Setting. Auch die Story war wieder sehr süß. Es geht um die 16 Jährige Emma, die kurzerhand zu ihrem Freund Alain nach Paris reist, um dann festzustellen, dass sich ihr vermeintlicher Traumtyp, eher in ein Albtraum verwandelt. Zum Glück trifft sie Vincent und die beiden schließen einen „Nicht-Verlieben-Pakt“ um sich ganz in Ruhe Paris anzuschauen. Eine sehr süße und gelungene Story.

loveandconfessAnschließend habe ich Love and Confess von Colleen Hoover gelesen. Ich habe ja bereits seit längerer Zeit nichts mehr von der Autorin gelesen, dabei hat mir die Will & Layken Reihe so gut gefallen. Love and Confess fand ich ebenfalls sehr toll. Ein 5 Sterne Buch, so dass Hoover in diesem Monat gleich 3x auf meine Leselotte gewandert ist.

originDann habe ich Origin von Jennifer L. Armentrout zu Ende gehört. Da dies der 4. Teil der Lux Reihe ist, will ich gar nicht viel zum Inhalt sagen. Mir hat das Buch bzw. das Hörbuch gut gefallen. Und ich denke, wer die Lux-Reihe mag, der wird auch Origin mögen.

das leuchten meiner WeltIm Anschluss habe ich ein Rezensionsexemplar gelesen und zwar Das Leuchten meiner Welt von Sophia Khan. Die Idee des Buches fand ich gut, die Umsetzung eher nicht so. Alles in allem ein drei Sterne Buch, zu dem es auf jeden Fall eine Rezi geben wird.

ichbrennefürdichDann habe ich Ich brenne für dich von Tahereh Mafi gelesen. Hierbei handelt es sich um den dritten und finalen Band der Shatter Me Reihe und darum werde ich auch hier nichts zum Inhalt schreiben. Nur soviel. Es war großartig!! Die Reihe ist der absolute Hammer und das Finale war einfach perfekt. 5 Sterne

grischaDanach habe ich endlich Grischa von Leigh Bardugo beendet. Und von diesem Buch habe ich ja eigentlich nur Gutes gehört. Für mich war es allerdings enttäuschend. Ich kam nicht so richtig in die Geschichte und ich konnte mit den Figuren wenig anfangen.

vernichtemichDie Kurzgeschichte, die ich gelesen habe, war Vernichte mich von Tahereh Mafi,  im Prinzip der Vorgänger vom Finale. Da ich das Buch erst nach dem Finale gelesen habe, war es natürlich nicht mehr überraschend, aber irgendwie auch so nicht so toll. Mir hat die Kurzgeschichte Zerstöre mich also der Vorgänger zu Band 2 viel besser gefallen.

als wir zum surfenAußerdem habe ich gehört: Als wir zum surfen noch ans Meer gefahren sind, von Boris Hänssler. Das Buch war recht kurz und Hänßler erzählt von seiner Zeit vor dem Internet, vor allgegenwärtigen Smartphones und Navigationsgeräten. Eine Zeit, an die auch ich mich noch gut erinnern kann. Damit läßt Hänssler uns Thirty Somethings auf jeden Fall ein wenig in Erinnerungen schwelgen. Auch dieses Hörbuch ist ein Reziexemplar, darum gibt es auch hierzu zeitnah eine Rezension.

hopeforeverDann, das zweite Buch von Colleen Hoover: Hope Forever. Ich bin schnell in die Story eingestiegen, habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen und fand es ziemlich gut geschrieben. Hope Forever war zwar am Ende etwas Over the Top, aber alles in allem hat mir das Buch gut gefallen.

was uns bleibt ist jetztAuf Skoobe habe ich Was uns bleibt ist jetzt von Meg Wolitzer gelesen. Und ich muss sagen, dass ich etwas verwirrt war, denn ich hatte nicht damit gerechnet, dass es Fantasyelemente enthält. Geschrieben ist das Buch echt gut und zu Beginn, dachte ich, dass es ein 5 Sterne Buch werden könnte. Was dann allerdings passiert und wie sich alles auflöst, fand ich nicht so gelungen.

diebeimolympIm August gab es außerdem ein Buch, das mir sooooo mega gut gefallen hat, dass ich es wirklich bereue, die anderen Bücher (noch) nicht zur Hand zu haben. Es handelt sich um Percy Jackson Diebe im Olymp von Rick Riordan. Das ist der erste Teil der Percy Jackson Reihe und irgendwie habe ich mich zuvor immer davor gesträubt es zu lesen. Den Film fand ich damals nicht so prall (ich glaube ich habe ihn nicht mal zu Ende geguckt) und darum haben mich die Bücher nie gereizt. Ein Fehler, wie ich nun feststellen musste, denn dieses Buch war soooooo toll. Ein Highlight 2016!! Ich freue mich schon jetzt auf einen Götterreichen Herbst/ Winter 2016. Percy Jackson!!!!!!

maybesomedayDas dritte Buch von Colleen Hoover ist Maybe Someday. Auch dieses Buch enthält den typischen Hoover Twist, was soviel heißt, dass es auch hier zu unerwarteten Wendungen kommt. Ich liebe dieses Buch! Ich glaube, ich finde es noch besser, als Weil ich Layken liebe. Ich liebe die Story, die Figuren und die Besonderheiten mit denen diese zu tun haben. Großartig!

tulpenundtraumprinzen

Außerdem habe ich den dritten und letzten Teil der Verliebt in Serie beendet. Tulpen und Traumprinzen von Sonja Kaiblinger und auch dieses Finale hat mir sehr gut gefallen. Ich finde die Reihe ohnehin extrem niedlich und werde auf jeden Fall noch eine Reihenvorstellung online stellen.

blindevögelAm Ende des Monats habe ich, ebenfalls auf Skoobe, noch Blinde Vögel von Ursula Poznanski ausgelesen. Dieser Thriller aus der Beatrice Kaspary Reihe hat mir nicht so gut gefallen. Die Ermittlungen innerhalb der Facebookgruppe fand ich eher lahm. Das Ende war Ok und auch nicht vorhersehbar, aber alles in allem kam bei mir keine richtige Spannung auf.

Ich hoffe, dass mein September ebenso lesereich wird.

Was lest ihr im September?

 

 

 

Ein Gedanke zu “::Rückblick:: Lesemonat August 2016

  1. Hope forever war für mich bislang das schlechteste Buch von Colleen Hoover. Ist halt ein typischer NA Roman.

    Band 4 der Luxreihe war leider auch nicht mehr so toll. Ich habe bislang auch immer noch nicht den letzten Teil aus Angst davor, dass mir das Ende nicht gefällt, gelesen.

I love your comments ♡

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s