:: Rezension :: Lieblingsgefühle von Adriana Popescu

IMG_0156

„Ein echter Lieblingsmoment ist nur dann vollkommen, wenn das Gefühl dazu passt.“

Lieblingsgefühle ist die Fortsetzung von Lieblingsmomente ( – meine Rezi – ). Ich muss sagen, ich hatte ein bisschen „Angst“ davor, dieses Buch zu lesen, denn Lieblingsmomente hat mir sooooo gut gefallen und ich wollte dieses positive Gefühl nicht kaputt machen.

Wenn ihr Lieblingsmomente noch nicht gelesen habt, dann solltet ihr hier nicht weiter  lesen, alle anderen, die Teil 1 bereits kennen, werde ich natürlich nicht spoilern😉

Es geht natürlich um Laya und Tristan, die sich am Ende des 1. Buches „trennen“, da Laya auf Weltreise geht um ihren Traum als Fotografin zu verwirklichen. Sie sind natürlich nur räumlich getrennt, denn sie telefonieren, skypen und chatten, aber sie sehen sich 1 Jahr lang nicht. Lieblingsgefühle setzt aber erst nach diesem einen Jahr an. Also erst ab dem Zeitpunkt an dem Laya wieder zurück in Deutschland ist.

Doch wo vorher noch beide auf rosa Wolken schwebten und von einer perfekten Liebe geträumt haben, schleicht sich nun schnell Stress ein. Ein Jahr Trennung ist eine lange Zeit und die beiden versuchen wieder zueinander zu finden. Das ist aber gar nicht so einfach, denn auch die Eifersucht und das „neue“ Leben des anderen, muss erst einmal bewältigt werden. Laya und Tristan streiten viel, obwohl sie es eigentlich nicht wollen. Es gibt viele Situationen, in denen es, eigentlich ganz unbegründet, zum Streit kommt. Aber gerade das hat mir hier sehr gut gefallen. Es ist nun einmal nicht immer alles rosarot in einer Beziehung und es werden Dinge von dem einen oft falsch verstanden, die der andere gar nicht so meint. Es treten Menschen in ein Leben, die der eine Partner vielleicht mag, der andere aber überhaupt nicht. Und genau darum geht es in diesem Buch. Wie schafft man es, trotz aller Widrigkeiten, die einem das Leben bietet eine Beziehung zu führen?

„Seine Liebe für den Moment, für das Hier und Jetzt, macht Tristan so anziehend und reizvoll.“

Die Geschichte beschäftigt sich aber auch mit Erfolg. Laya´s Fotos wurden von einem sehr einflussreichen Galaristen entdeckt, der sie nun nach ganz oben bringen will. Dafür geht er oft einen Schritt weiter, als es Laya und vor allem Tristan recht ist. Und auch das fand ich super in dem Buch, denn ist es wirklich so, muss zwangsläufig ein Partner auf der Strecke bleiben, wenn der andere Karriere machen will? Mit diesen Fragen beschäftigt man sich, wenn man das Buch liest und es hat mir gut gefallen, wie die Autorin all das löst, wie sie es ganz echt und realitätsnah darstellt. Es ist fast so, als würde man Laya und Tristan kennen, als wären sie gar keine fiktiven Figuren, sondern Freunde.

„Dann lass ich die Welt los und such nach dir.“

Es geht in Lieblingsgefühle hauptsächlich um die Beziehung zwischen Laya und Tristan aber auch um Fotografie. Adirana Popescu beschreibt Layas Beruf mit so viel Leidenschaft und Liebe und man spürt, dass Fotografie eben viel mehr sein kann, als einfach nur „Knipserei“. Es geht auch um Erfolg und darum herauszufinden, was im Leben wirklich wichtig ist. Welche Prioritäten setzt man im Leben und was ist man bereit zu geben um erfolgreich zu sein.

Fazit:

Lieblingsgefühle ist ein bisschen ernster als Lieblingsmomente und trotzdem ist es ein ganz tolles Buch. Ich mag den Schreibstil von Adriana Popescu sehr, sehr gerne und so hat auch Lieblingsgefühle von mir  5 Sterne bekommen. Ein richtig, richtig gutes Buch und eine wundervolle Reihe.

5sterne

 

Format: Taschenbuch – Seiten: 416 – Verlag: Piper – Erschienen am 14.04.2014 – ISBN: 978-3-492-30451-1 Preis: € 9,99 [D], € 10,30 [A]

 

I love your comments ♡

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s